Die dunkle Seite der Innerste

Schwermetalle an Laute und Innerste in der Bergstadt Lautenthal.

Exkursion mit dem BUND-Geologen Dr. Knolle in Lautenthal

Unter dem Titel „Die dunkle Seite der Innerste: Schwermetalle an Laute und Innerste in der Bergstadt Lautenthal“ bieten die WGL gemeinsam mit dem BUND-Regionalverband Westharz am Freitag, den 21. April 2017, einen spannenden Spaziergang entlang den Altlasten der Innerste in der Bergstadt Lautenthal an.

Zwar ist die „Lautenthaler Hütte“ noch recht bekannt, auch wenn sie nicht mehr steht. Doch selbst manche Einheimische sind überrascht, wenn man ihnen mitteilt, dass hier unmittelbar an den Flüssen „Laute“ und „Innerste“ kritische Altlasten liegen, die bisher unsaniert sind.  Eine Schwermetallflora hat Teile der Altlasten bedeckt und ist heute sogar schutzwürdig. Auszüge aus den einschlägigen Gutachten wird der Referent Dr. Friedhart Knolle, der in diesem Sinne die Innerste einmal anders präsentieren wird, mitbringen.

Treffpunkt und -zeit:

Die Tour startet um 16 Uhr an der Tourist Info in der Kaspar-Bitter-Straße 7b und ist natürlich kostenlos. Im Anschluss lädt die WGL zu einem öffentlichen Stammtisch in das Restaurant „Grüne Tanne“ am Marktplatz 10 ein und freut sich auf interessante Gespräche.

Hier ein Bild von der Tour entlang der Oker im September 2014